Seit etwas mehr als einem Jahr verrichtet mein kleines "elektrisches Schaf" seine Arbeit in meinem Garten und mäht den Rasen. Es macht richtig Spaß dem kleinen Knirps beim Grashalmraspeln zuzusehen. Doch seit kurzem macht sich eine ärgerliche Unschönheit breit, die ein unbeaufsichtigtes Arbeiten des kleinen Roboters nahezu unmöglich macht: nach getaner Arbeit hangelt sich das Gerät entlang dem Begrenzungsdraht nach Hause zur Ladestation, die er dann kurz berühert und ärgerlich piepend über die Kontakte hinaus rutscht. Daraufhin fängt er von vorne an und hangelt sich den Begrenzungsdraht erneut entlang, in der Hoffnung, die Ladestation zu treffen. Das Schauspiel kann mehrmals stattfinden pro Mähauftrag. Schön und zuverlässig ist etwas anderes.

Die Frage stellt sich: Warum tut er das? Warum erkennt er die Ladestation nicht obwohl seine Kontakte mit denen der Ladestatioin in Berührung kommen und warum bremst er dann nicht korrekt ab?

Ich muss dazu sagen, mein WR130 hat seit kurzem die Firmware-Version 3.17 geladen und ich habe das Gefühl, dass es vielleicht mit dem Update zu tun hat. Darüber hinaus steht er nicht komplett unbedeckt im Freien sondern hat eine Garage spendiert bekommen - und das schon kurz nach Inbetriebnahme und nicht erst jetzt.

Mein zweiter Gedanke: Es handelt sich hier um ein elektrisches Gerät, welches physischen Kontakt sucht. Durch unsere Umwelteinflüsse korrodieren Kontakte recht schnell. Also saubermachen canadianviagras.net... Das lässt sich leicht bewerkstelligen. Ich benutze zum Reinigen normales Küchenpapier von der Rolle und Frosch Essigreiniger unverdünnt. Etwas von dem Essigreiniger auf das Tuch geben und sowohl die Kontakte am Rasenmäher als auch die beiden Kontaktflächen an der Ladestation damit beackert und gereinigt. Das Tuch wurde mit einem grünlichen Belag überzogen. Scheint, als ob sich Moose und Algen durch die Feuchtigkeit auf den Kontakflächen unsichtbar niedergelassen haben.

Danach durfte "Robbie" eine Ehrenrunde drehen und: er erkennt seit dem die Ladestation wieder zuverlässig. Er bremst rechtzeitig und rutscht nicht mehr über das Ziel hinaus. Wer also ein ähnliches Problem hat, der sollte mit einem handelsüblichen Reiniger die Kontaktflächen der Ladestation und des Rasenmähers gründlich reinigen. Übrigens ist das auch ein Hinweis, den der Hersteller in den Problemlösungen aufzählt. Mir hat es jedenfalls geholfen.


Tagesschau

tagesschau.de