Kodi 19 - Matrix Splash Screen Endlich ist es soweit. Mein TV-Medienspieler auf Basis von Android hat endlich ein Update des installierten Kodi bekommen. Ja - und endlich lassen sich die frei empfangbaren Sender von MagentaTV wieder darstellen. Seit die Telekom im Januar 2020 die alten Server abgeschaltet hat, war der Stream-Empfang von MagentaTV mit Kodi nicht mehr möglich. Diese Zeiten gehören jetzt der Vergangenheit an. Ich benötige zwar MagentaTV nur als Ausweichlösung, denn ich empfange über Satellit. Sollte jedoch ein starkes Unwetter sein, ist dieser Empfangsweg meist nicht mehr möglich.

Deshalb ist es für mich eine Freude, MagentaTV auch auf dem Fernseher in meinem Schlafzimmer via Kodi zu empfangen. Ich benötige eh nicht alle Sender, die frei empfangbaren reichen mir völlig. Der EPG wurde entsprechend der neuen Senderliste angepasst und so steht alles wie gewohnt wieder zur Verfügung.

Doch wo Licht ist, ist auch Schatten: In dieser Version des Kodi-Empfangssystems ist irgend etwas mit dem SMB-Client passiert. Ich kann auf keine SMB-Freigaben mehr zugreifen. Angeblich sollte das mit Versionen, die im Januar aus dem Release-Build rausplumsten noch möglich sein. Nun gut. Ich kann also Hoffnung haben, dass es in absehbarer Zeit gefixt ist. Solange muss ich halt über den PnP-Server gehen. Leider zeigt der nicht die bunten Bildchen der Bibliothek an. Das ist im ersten Moment jedoch verschmerzbar.

 


Berlin/Brandenburg Nachrichten

Tagesschau

tagesschau.de