Kaum hat das neue Jahr 2021 begonnen, da bekommen wir das, was wir eigentlich vor 1,5 Wochen haben wollten: Schnee. Über Nacht setzten leichte Schneeschauer ein, die die Umgebung leicht "einzuckerten". Leider waren die Temperaturen nicht unter Null Grad so dass die Schneepracht zwar für einen Schneemann taugte, nicht jedoch lange auf den Straßen liegen blieb. Schon bald wechselte der Schnee in Regen über und machte dem Ganzen das typische à la Januar-Feeling: grau und matschig. Trotzdem: die Kinder haben es genossen.